Liegende. // reclining figure. | Peter Fritzenwallner

Liegende. // reclining figure.

DSC_0173Liegende
15x500x50cm
Holz, Metall
2011

 

DSC_0155

 

 

DSC_0235

Liegende (blog)
60x150x90cm
Mdf, Acryl, div. Materialien,
2011

 

 

Liegende (McDrive)
Vor einiger Zeit sprach ich mit dem Hausmeister unseres Wohnhauses im 2.Wiener
Gemeindbezirk. Er beschwerte sich über die am Hauseingang viel zu schnell bei-
fahrenden Autos.

In der gleichen Woche beobachtete ich bei einem McDrive im 22. Wiener Gemein-
debezirk Kagran, wie ein junger Mann mit seinem tiefergelegten Auto die in der Ein-
fahrt installierte Temposchwelle vergeblich zu überwinden versuchte und daraufhin
wieder zurücksetzen musste.

Diese Erzählungen brachten mich auf die Idee, im Rahmen einer Gruppenausstel-
lung im Ausstellungsraum MAGAZIN eine aus lackiertem Holz und Pressspanplat-
tenkonstruierte Rampe auf der Straße vor dem Eingang zu installieren.

Zur gleichen Zeit suchte ich im Internet nach mechanischen Bauteilen und stieß da-
bei auf ein Auto-Tuning-Diskussionsforum. Ich loggte mich spontan als „Yoshi“
ein und fragte nach der allgemeinen Höhen-Norm der Tempohügel bei Mc-Donalds-
Einfahrten, „da ich mich vor meiner Freundin ja nicht blamieren wolle“, und löste so
eine rege abendfüllende Diskussion über McDrive-Einfahrten und Höhennormen
bei Tempohügeln aus.

Die ausgedruckten Diskussionsergebnisse präsentierte ich im Inneren des Ausstel-
lungsraumes auf einem extra ( in der für Autoschrottwürfel geltenden Größennorm
von 45x130x90 cm )konstruierten Podest.

Ebenso installierte ich weitere Rampen vor meinem Wohnhaus im 2. Bezirk und
dem Atelier im 3. Bezirk.

Die Rampe zwingt Fahrer und Fahrzeug zum Innehalten, unterbricht den Fluss der
Zeit. Vor dem Ausstellungsraum installiert, lässt sie die Insassen des vorbeifahren-
den Autos zu den unfreiwilligen Darstellern einer Performance werden. Manchen
Besuchern und Passanten fällt die Rampe erst gar nicht auf.

 

DSC_0233tuningtext1tuningtexttuningtext2

Schreibe einen Kommentar